Pestalozzischule Celle

Lernen unterstützen - Chancen entwickeln - Beziehungen aufbauen

Unsere Schule

Die Pestalozzischule Celle ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen und einem Angebot bis zur 10. Klasse, in der man den Hauptschulabschluss erwerben kann. Zu Beginn des Schuljahres 2017/2018 wurde die Pestalozzischule um den Förderschwerpunkt „Emotionale und Soziale Entwicklung“ erweitert.

Die Pestalozzischule liegt in der Celler Neustadt, nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Celle entfernt.
In unserer Schule sind Kinder von der 5. bis 10. Klasse zusammen aktiv. Insgesamt besuchen zurzeit ca. 125 Schülerinnen und Schüler die Pestalozzischule.

Johann Heinrich Pestalozzi (1746 – 1827) ist sehr bewusst als Namensgeber dieser Schule ausgewählt worden, weil er schon vor fast 200 Jahren die Bedeutung des Förderns, Unterstützens und Helfens erkannt hat. Er hat erfolgreich daran gearbeitet, dass Erwachsene die Notwendigkeit begreifen, auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes einzugehen und die notwendige Sensibilität dafür zu entwickeln.
Ein besonderes Anliegen unserer pädagogischen Arbeit ist das soziale Lernen und der konfliktfreie Umgang miteinander. Eine Anlaufstelle bei schulischen Konflikten stellt das Mobile Beratungs- und Unterstützungssystem im Bereich Emotionale und Soziale Entwicklung (moBUS) dar. Kontakt ist über die E-Mail-Adresse mobus@pestalozzischule-celle.de möglich. Weitere Informationen finden Sie im moBUS-Flyer (folgt noch).

Im Rahmen der Inklusion arbeiten wir mit folgenden Celler Schulen zusammen:
GS Adelheidsdorf
GS Altstadt
• GS Blumlage
• GS Eicklingen-Bröckel
• GS Langlingen
GS Neustadt
• GS Nienhagen
GS Katholische Schule
GS Nadelberg
GS Waldweg
• GS Wathlingen
• GS Wienhausen
GS Wietze
GS Oldau
GS Westercelle Bruchhagen
• OBS Wathlingen
• OBS Flotwedel